Vorteile von Richtlinien für saubere Luft Teil 1 | Die Erzeugung von unsauberer Luft

Die Hersteller- und Maschinenbauindustrie hat traditionell den Ruf, von Natur aus "schmutzig" zu sein, in erster Linie aufgrund der Tatsache, dass Schadstoffe ein natürliches Nebenprodukt der Prozesse sind. Bohren, Schleifen, Fräsen und Drehen erzeugen Ölnebel durch die Verwendung von Flüssigkeiten, die von Werkzeugmaschinen versprüht werden, um das Werkzeug zu schmieren oder Metallteile kühl zu halten. Ölrauch wird aus Anwendungen wie Schleifen und Schneiden in CNC-Maschinen mit hohen Drehzahlen und hohem Kühlmitteldruck erzeugt, während Staub von Maschinen ohne Kühlmittel oder aus Prozessen wie Trockenschweißen, Laserschneiden und Strahlen erzeugt wird - mit Mangan, Blei und andere hochgiftige Elemente.

Es gab lange Zeit Bedenken hinsichtlich der Auswirkungen von unreiner Außenluft, aber was bisher nie wirklich in Betracht gezogen wurde, ist der sehr reale Einfluss der schlechten Luftqualität in Innenräumen. Wir hören Fälle von Schulschließungen in den fernöstlichen Ländern aufgrund der schlechten Außenluftqualität (zum Beispiel in Peking, Schulen schließen dort bei einem Luftqualitätsindex (AQI) von 500 AQI (oder 0,5 Milligramm Partikel pro m³)). Dennoch kann die Menge an Ölnebelpartikeln in einer modernen Maschine, die weltweit in Fertigungsbetrieben verwendet wird, erstaunliche 100 Milligramm pro m³ erreichen - über 20.000% mehr, als für die Außenluft als gefährlich angesehen wird.

Der potentielle Effekt dieser Partikel auf die Luftqualität in einer Produktions- oder Engineering-Anlage kann erheblich sein - nicht nur für die kurz- und langfristige Gesundheit von Personen, die mit der unreinen Luft in Kontakt kommen, sondern auch für die Moral und Motivation der Mitarbeiter und die Produktivität und Rentabilität eines Unternehmens. Und da die Industrie gegenwärtig 6,7 Billionen Euro zur Weltwirtschaft beiträgt, sollten die in der Branche tätigen Personen die sehr realen Auswirkungen, die gute, saubere Arbeitsumgebungen haben können, erkennen und verstehen.

Wenden Sie sich an Bristol, um herauszufinden, wie wir Ihnen dabei helfen können, dass die Luft in Ihrer Werkstatt zum Atmen sauber und sicher ist.

Kommentare sind geschlossen